E-Shisha – Vergleich von Starbuzz und Fantasia

Es folgt ein Gastbeitrag.

Hallo liebe Leser. Ich bin Laurin  S. von www.Shisha-Friends.de und seit Jahren leidenschaftlicher Shisha-Raucher. In diesem Beitrag werde ich ein wenig über meine Erfahrungen mit zwei E-Shisha Modellen berichten.

E-Shisha Vergleich: Starbuzz und Fantasia

Die beiden E-Shisha Modelle von Starbuzz (unten) und Fantasia (oben)

Es handelt sich dabei einmal um das Modell von Fantasia in der Geschmacksrichtung „Joker“ und einmal um „Blue Mist“ von Starbuzz.

Die beiden Hersteller habe ich vor Allem deshalb ausgewählt weil ich den „normalen“ Shisha-Tabak dieser Hersteller sehr gerne rauche und kenne. Deshalb empfehle ich diesen Tabak auch in meiner Shisha Anleitung. Der Kostenpunkt liegt bei beiden Produkten um die 12 € je nachdem wo man sie erwirbt.

Unterschied zwischen E-Shisha und E-Zigarette

Im Prinzip ist die Funktionsweise von E-Shisha und E-Zigarette gleich.  Beide Geräte verdampfen eine im englischen „Liquid“ genannte Flüssigkeit. Diese besteht vor Allem aus Propylenglykol und Glycerin. Verschiedene Hersteller bieten E-Zigaretten an die mit Akku laufen und wieder auffüllbar sind. Auch Fantasia und Starbuzz bieten ein solches wiederverwenbares Gerät an und nennen es E-Shisha bzw. E-Hose (= engl. „E-Schlauch“). Im Gegensatz zur E-Zigarette enthält eine E-Shisha kein Nikotin. Und genau da entsteht meist die Verwirrung. Sowohl Starbuzz als auch Fantasia nennen ihre „Einmal-E-Shishas“

(laut Hersteller 800 Züge) E-Zigarette obwohl diese ebenfalls beiden kein Nikotin enthalten. Starbuzz nennt seine „Einmal-E-Shishas“ E-Buzz. Das Fantasie Produkt nenne ich im folgenden einfach E-Shisha.

E-Shisha „Joker“ von Fantasia

Verpackung und Aussehen

Die E-Shisha von Fantasia kommt in einer nicht ganz 13 cm langen recht schlichten Verpackung. Auf der Verpackung befindet sich eine Bedienungsanleitung und die Beschreibung der Inhaltsstoffe, bei der ausdrücklich darauf hingewiesen wird, dass das Produkt kein Teer, Tabak oder Nikotin enthält. Auch die Geschmacksrichtung wird kurz beschrieben.

Die E-Shisha selbst ist ungefähr 12 cm lang, schwarz und besitzt vorne ein metallisch aussehendes Mundstück wie es sich auch bei vielen normalen Shisha-Mundstücken findet. Am unteren Ende befindet sich ein wohl aus Kunststoff bestehender „Diamant“. Wenn man anzieht, leuchtet eine Lichtquelle darunter. Der Durchmesser beträgt 1 cm.

Funktionalität und Durchzug

Nachdem man die Schutzhüllen von Mundstücke und dem anderen Ende entfernt hat kann man auch schon gleich loslegen. Wenn man anzieht, leuchtet das Ende der E-Shisha in violettem Licht auf. Um einen vollen Zug zu erhalten, muss man solange ziehen, bis das Licht zu blinken beginnt und anschließend erlischt. Der Durchzug ist hierbei in Ordnung kann sich aber nicht mit einer hochwertigen Shisha messen.

Geschmack und Rauchdichte

Fantasia selbst beschreibt die Geschmacksrichtung „Joker“ wie folgt: „Joker ist eine psychodelische Mischung aus fünf exotischen Früchten in einem Whirlpool des Geschmacks.“ Für mich schmeckt „Joker“ fruchtig und leicht nach einem exotischen Parfum. Dabei bilde ich mir ein, dass ich Ananas und Blaubeere leicht herausschmecken kann. Der Dampf den die E-Zigarette produziert ist dicht und weiß. Allerdings nicht mit dem einer guten Shisha zu vergleichen der ungleich dichter und voluminöser ist.

E-Shisha „Blue-Mist“ von Starbuzz

Verpackung und Aussehen

Die E-Shisha von Starbuzz kommt in einem Hartplastik-Röhrchen das einer Zigarrenverpackung nicht unähnlich ist. Auch hier ist die Verpackung 13 cm lang.

Das Rauchgerät selbst ist unter 12 cm lang und hat einen Durchmesser von 6 Millimeter. An dem Anzug-Ende befindet sich einfach ein kleines Loch durch das der Dampf inhaliert wird. Das andere Ende besteht aus rotem halb durchsichtigem Kunststoff, das wohl wie das Ende einer normalen brennenden Zigarette aussehen soll. Die E-Shisha sieht damit aus wie eine lange Zigarette. Die weiß gehaltene E-Shisha besitzt einen  kleinen Knopf den man drücken muss wenn man anzieht.

Funktionalität und Durchzug

Auch bei der E-Buzz muss man zunächst die Schutzkappen entfernen. Um zu rauchen muss man bei der E-Buzz, anders als bei dem Fantasia Modell vorher den kleinen Knopf drücken. Dann leuchtet das Ende der E-Buzz rötlich auf. Der Durchzug ist meiner Meinung nach unzureichend. Man muss fester anziehen und spürt mehr Widerstand als bei dem Fantasia Modell.

Geschmack und Rauchdichte

Ich habe die E-Shisha „Blue-Mist“ bewusst ausgewählt weil ich den Geschmack des normalen Starbuzz „Blue-Mist“ sehr genau im Kopf habe. Man kann Blaubeere und Minze klar herausschmecken. Die E-Shiah schmeckt im Allgemeinen auch etwas „krasser“ als das Produkt von Fantasia. Man mein fasst, dass in der E-Shisha tatsächlich Tabak zum Einsatz kommt. Mit dem hervorragendem „Blue-Mist“ Tabak kommt die Kopie aber leider nicht mit. Der Dampf ist ebenfalls recht  dicht und weiß kommt aber leider auch nicht an eine richtige Shisha heran.

Starbuzz vs. Fantasia

Beim Aussehen geht der Punkt für mich ganz klar an Fantasia. Sowohl Verpackung als auch Produkt selbst sehen bei Fantasia einfach wertiger aus. Hier hat man wirklich das Gefühl eine E-Shisha zu rauchen und keine E-Zigarette wie das bei dem Starbuzz Produkt der Fall ist.
0 : 1 Fantasia

Der Durchzug der Fantasia ist deutlich besser und man kommt bei Fantasia auch vollkommen ohne das drücken eines Knopfes aus. Das kann mitunter wirklich nerven wenn man z.B. im Auto freihändig rauchen will.
0 : 2 Fantasia

Ich war sowohl von dem exotischen „Joker“ Geschmack als auch dem recht gut nachgebildetem „Blue-Mist“ positiv überrascht. Über Geschmäcker lässt sich ja bekanntlich streiten und deshalb lasse ich hier den Dampf entscheiden. Bei diesem Punkt kann sich keiner vom anderen abgrenzen. Punkt für beide.
1 : 3 Fantasia

Ich muss sagen, dass ich mir den Unterschied zwischen den beiden Produkten nicht so gravierenden vorgestellt habe. Allerdings liefert die Fantasia einfach rundum eine bessere Performance ab.

Fazit: Die E-Shisha von Fantasia schneidet besser als die von Starbuzz ab

Grundsätzlich finde ich E-Shishas ganz cool. Sie sind handlich, schmecken ganz ordentlich und lassen sich schnell ohne großen Aufwand genießen. Darüber hinaus beinhalten sie kein Teer oder Nikotin wofür sich meine Lunge recht herzlich bedankt. Im Allgemeinen muss ich also sagen, dass ich positiv von dem Produkt E-Shisha überrascht war. Ob das daran liegt, dass ich wirklich wenig erwartet hatte, sei dahin gestellt. Allerdings sind sie in keiner Weise als gleichwertiger Shisha Ersatz zu sehen. Auch Raucher die eventuell vom Teer wegkommen wollen, werden nicht so ganz glücklich werden weil die Produkte ja kein Nikotin enthalten. Auch der Kostenpunkt spielt wohl eine Rolle. 12 Euro ist schon eine relativ große Summe für ein zwischendurch Produkt.
Die E-Shisha ist für zwischendurch ganz Nett aber kein „Must-Have“.

Mein Tipp: Einfach mal selbst ausprobieren, um dir eine Meinung zu bilden!
Fantasia E-Shisha nikotinfrei tabakfrei (verschiedene Sorten)



3 Gedanken zu „E-Shisha – Vergleich von Starbuzz und Fantasia

  1. Tobi

    Hey,
    Sehr schönes Review! Hast schon einmal die E-Shishas von Xeo probiert ? Bzw. Wer viel mit den Sticks raucht, dem kann ich empfehlen sich nach wieder auffulbaren um zu schauen. Gibts z.b von Starbuzz.

  2. Andreas

    Oben erst herum nöllen weil die E-Cig und E-Shisha als Synonym benutzen, obwohl dies korrekt ist!

    Und weiter unten selbst “Rauch” schreiben anstatt Dampf. Was für eine Pfeife……..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.