Sind E-Shishas schädlich?

Wer von herkömmlichen Zigaretten und seiner Shisha auf die E-Shisha umsteigen möchte, wird sich in erster Linie nach dem Nutzen für seine Gesundheit fragen. Auch komplette Neueinsteiger wollen sicherlich wissen, ob eine E-Shisha schädlich oder gefährlich ist. Fakt ist, wie auch bei der E-Zigarette raucht man mit einer E-Shisha nicht im eigentlichen Sinne. Man dampft und beruft sich auf eine elektrische Methode, die dem Prinzip der elektrischen Zigaretten gleich kommt.

So funktioniert eine elektrische Shisha

E-Shisha Sticks enthalten ein Liquid und eine kleine Batterie, über die das Verdampfen ermöglicht wird. Da kein Nikotin in die Lungen geführt und keine Verbrennung von Tabak oder Kräutern benötigt wird, kann man hier nicht von einer Schädlichkeit für die Gesundheit sprechen.

Inhaltsstoffe von E-Shisha Liquid schädlich?

Liquids bestehen aus Propylenglykol, aus pflanzlichem Glycerin und aus Wasser, sowie dem eigentlichen Aroma. Wer sich auf nikotinfreie Liquids bezieht, schließt auch diesen Schadstoff aus. Das beste am elektrischen Dampfen ist die Tatsache, dass nicht nur der Dampfer selbst, sondern auch das Umfeld nicht durch schädlichen Rauch beeinträchtigt wird.

Das Aroma sorgt für einen angenehmen Duft im Raum, sodass die E-Shisha auch in Clubs und Bars, sowie in einigen anderen öffentlichen Einrichtungen gedampft werden kann. Feinstaub, der gefährliche Teer und Kohlenmonoxyd werden beim Dampfen nicht erzeugt. Auch weitere krebserregende Substanzen sind im Liquid einer hochwertigen E-Shisha nicht zu finden. Um das Aroma zu genießen und es sich mit einer E-Shisha gemütlich zu machen, benötigt der Nutzer kein Feuerzeug und muss keine Verbrennung einer Substanz vornehmen. Sobald man an der Shisha zieht, beginnt ein Heizdraht zu glühen und sorgt für den Verdampfungsprozess.

Das Problem von Billig-Herstellern (Nachtrag am 1.03.2016)

In einer neuen Studie des Bundesamt für Risikobewertung wurden 159 Proben von 36 Herstellern getestet. In 74% der untersuchten Proben wurden Stoffe (Diacetyl und/oder 2,3 – Pentandion) gefunden, die zwar zugelassen sind, aber ein gewisses Gefährungspotenzial aufweisen können. Leider gibt es keine nähere Aufschlüssung der Hersteller, es ist aber davon auszugehen, dass besonders Billig-Hersteller (meist aus China kommend) mit solchen Stoffen in Verbindung stehen.

Sind E-Shishas schädlich?

Der Begriff schädlich oder gefährlich lässt sich weiträumig dehnen.
Nutzer können davon ausgehen, dass sie viele Risiken im Vergleich zum normalen Rauchen ausschließen und sich nicht dem Risiko von Lungenkrebs aussetzen. Auch die Belästigung der Mitmenschen ist nicht mehr zu befürchten, da in die Raumluft nur aromatisierter Wasserdampf, nicht aber mit Feinstaub und sonstigen Inhaltsstoffen von gesundheitsschädlicher Natur.

Übertrieben wäre es, das Dampfen als gesund zu bezeichnen. Die Studien im Bezug auf eine E-Zigarette und E-Shishas sind noch lange nicht so weit, dass ein gänzlicher Ausschluss einer Gesundheitsgefährdung ohne Wenn und Aber angesprochen werden kann. Die fehlenden wissenschaftlichen Tests lassen Vermutungen zu, sind aber keine Indizien für eine gänzliche Unschädlichkeit des Verdampfens. Der Nutzer der elektrischen Dampfmethode wird aber selbst zeitnah bemerken, dass viele Faktoren im Vergleich zum herkömmlichen Rauchen ausbleiben.

Nur hochwertige E-Shishas benutzen

Um seine Gesundheit zu schützen, sollte man auf die Qualität der elektrischen Shisha, sowie der Liquids großen Wert legen. Hochwertige E-Shishas sind z.B. alle möglichen Sorten des Herstellers XEO, beispielsweise die XEO Shisha2Go Starter Kit (nikotinfrei).

XEOTM Rechargeable Shisha2Go Starter Kit (nikotinfrei)
Preis: nicht verfügbar
Zuletzt aktualisiert am 18.08.2017

Qualität trifft Geschmack! Die XEOTM Rechargeable Shisha2Go ist nicht nur ein Blickfang, sondern hat auch geschmacklich Großartiges zu bieten. Die XEOTM Rechargeable Shisha2Go enthält kein Nikotin und ist jetzt ganz einfach nachfüllbar mit den XEOTMRechargeable Shisha2Go Cartridges. Das authentische Shisha Mundstück zusammen mit der hohen technischen Qualität im Inneren der E-Shisha, gibt dem Nutzer eine echte Alternative zur konventionellen Shisha.

  • Kompatibel mit allen XEOTMRechargeable Shisha2Go Cartomizern
  • Bis zu 1000 Puffs
  • Kein Nikotin, kein Tabak
ACHTUNG: Wir verlinken in unserem Blog ausschließlich nikotinfreie Produkte oder E-Shisha Zubehör, welches nicht dem gesetzlichen Werbeverbot unterliegt.

Solange keine konkreten wissenschaftlichen Studien vorliegen, handelt es sich bei den Aussagen um Mutmaßungen und Erfahrungen von Nutzern. Doch kann man davon ausgehen, dass das Verdampfen gesünder ist als herkömmliches Rauchen, weil man seine Lunge nicht länger dem schädlichen und krebserregenden Teer aussetzt. Hierin begründet sich auch, dass Begleiterscheinungen des Rauchens beim Verdampfen von Liquids nicht zu beobachten sind und man sich fitter, weniger kurzatmig und wohler fühlt.

Nachtrag
Mittlerweile gibt es eine Studie: http://www.bfr.bund.de/cm/343/nikotinfreie-e-shishas-bergen-gesundheitliche-risiken.pdf

Fazit: E-Shisha schädlich oder nicht?

Der inhalierte Dampf entsteht durch eine Erhitzung des Liquids über einen Heizfaden. Hier findet keine Verbrennung, sondern nur eine Erwärmung der Aromen im Liquid statt. Was als Dampf zu erkennen ist, ist kein Rauch. Es handelt sich um Wasserdampf mit Aromen, der von sich aus nicht schädlich ist.

Wie auch bei anderen Konsumgütern spielt der Hersteller eine große Rolle. Billig produzierte Ware kann Verunreinigungen enthalten, die eine mögliche Gefährdung darstellen.
Seht also bitte von solchen Produkten ab! Diese sind besonders auf Amazon zu finden. Nehmt nur Hersteller, die euch vertraut sind oder wir auf dieser Seite empfehlen.

Aber:
Natürlich wimmelt es in der oben verlinkten Studie von Möglichkeitsformen:
„könnte“, „möglicherweise“, „nicht auszuschließen“, „Verdacht“ – Wie hoch die Aussagekraft tatsächlich ist, muss jeder selbst entscheiden.
Streng genommen ist auch Fleisch krebserregend.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet im 01.11.2016.




36 Gedanken zu „Sind E-Shishas schädlich?

  1. Christian

    Hallo Chris,

    Dein Artikel hat mich sehr inspiriert und hat mir für meinen eigenen E-Shisha Test wirklich geholfen!
    Danke Dir!
    Grüße aus Bonn

      1. Ramon

        Hallo!
        Ich bin 15 Jahre alt und somit noch minderjährig.
        Ich rauche bzw. dampfe eine elektronische Shisha jetzt mittlerweile schon ein halbes Jahr, und fühle mich echt super!
        Ich habe damit angefangen, als diese typische „Raucherzeit“ anfing, ich wollte nie rauchen und dabei bleibt es auch.
        Deswegen ist die E-Shisha die perfekte Alternative.

        1. Christian.s

          Ja da stimme ich dir zu. Aber ich bin noch jünger nämlich 10 und auch minderjährig aber ich rauche nicht .deswegen überlege ich mir ob ich mir eine e shisha kaufe aber natürlich mit 16. Drake an alle für die infos.

    1. shing shang shisha

      Ich bin 15 und habe den selbsttest gemacht-und man wird davon nicht abhängig usw……es ist als erste „Raucherfahrung“ gut geeignet da ja geringe bis garkeine gesundheitlichen risiken aufkommen

  2. Ano Nym

    Ich finde E-Shishas super und rauche sie additiv zur normalen Shisha – Quasi wie eine mobile Shisha für unterwegs!

    Da letztlich nur Dampf entsteht, ist sie viel harmloser als die Wasserpfeife, die Tabak und Kohle verbrennt.

    1. Thomas

      Hallo Nico,
      ich glaube nicht, dass deine Aussage korrekt ist, zumal eine E-Shisha nicht geraucht wird.
      Frei kaufen können „kleine Kinder“ eine E-Shisha auch nicht, siehe Beitrag Altersfreigabe.

      Die Informationen auf dieser Seite beruhen auf Recherche – sie sind nicht geheim. Wieso sollen wir als dafür verantwortlich sein, nur weil wir Informationen zusammentragen?

      1. Hajjoukid

        Ich finde es eine tolle Alternative zur Zigarette und solange es ausdrücklich nicht an jugendliche verkauft wird ist alles gut alkohol und normale zigaretten sind viel schlimmer lieber erwisch ich mein kind mit einer e shisha als mit zigaretten….Außerdem rauchen Kinder auch normale shisha und finden immer wege und mittel und zum thema einstiegsdroge naja Zigaretten sollten dann schon längst verboten werden aber da ist die Lobby Staat und Tabakindustrie ja stark am mitverdienen und wollen es aktuell ja auch unter ihre fittische bekommen…

        Also nicht immer alles schlecht reden am beTabakindustrie und Staat es noch nicht verboten hat bzw nur für die Pharmaindustrie freigibt…..

        Immer wieder diese Maffia

      2. Enrique

        Da kann ich dir nur vollkommen Recht geben Thomas, immer diese Beschuldigungen. Es gibt unzählige Webseiten im Netz die Informationen über die E-Shisha bieten, es heißt nicht direkt das Kinder deswegen anfangen eine E-Shisha zu Dampfen. Selbst an die Nase fassen, sich um die Erziehung kümmern und das Problem vielleicht erstmal bei sich selbst zu suchen bevor man irgendwelche Anschuldigungen macht.

        Tolle Webseite über ein interessantes Thema, weiter so!

  3. haiMarko

    Wenn sie nicht schädlich sind , dürfte bei einem Bluttest auch keine Rückstände im Blut auftreten oder nicht ?
    Gruß Marko Polo

    1. Namew

      ja denke ich mal da es nur dampf ist. Und wenn der Artzt etwas sieht dann würde er denken dass du dampf eingeatmet hast.

  4. Rocky G

    Ich finde das gut das es sowas gibt. Es ist ja nur so zum Paffen . Habe aber eine andere Shischa gekauft kann die Marke bei Interesse weiter geben kostet ca. 10€

    Super Bericht !

    1. Mark J

      ich bin gerade dabei mich zu belesen und suche günstige e shishas und wollt mal fragen; welche Sie sich zugelegt haben.

  5. Dome

    Also ich bin der meinung wenn ein unwissendes kind aus welchem grund auch immer eine e shisha in die hände bekommt oder alleine den dampf riecht den sein vater gerade mit seiner e shisha im haus ablässt dann kommt das kind viel eher auf den plan die e shisha zu gebrauchen da der geruch ja nicht gerade abscheulich ist. Und so hat das für eltern denke ich eher keinen sin sich eine e shisha zu besorgen. So denke ich im umgang mit kindern aber persönlich für mich ist ne e shisha eine ganz nice sache ^^

    1. Johann

      Also ich denke nicht das der angenehme Geruch da zu führt das mehr Kinder E-Shisha rauchen, oder der unangenehme Geruch von Zigaretten ein Kind/Jugendlichen zu rauchen. Unteranderem weil man sich an denn Geruch gewohnt, habe ich jedenfalls.

  6. Lars

    super Bericht, schön auf Wesentliche zusammen gefasst … und das es endlich eine Alternativ zum Nikotin gibt, finde ich noch besser 🙂

  7. Joseph

    Eine E-Shisha ist nicht gesundheitsschädlich, wenn Sie kein Nikotin enthält. Der rauch besteht aus destilliertem Wasser!! So lange man alles in Grenzen macht, besteht keine Gefahr für die Gesundheit.
    Super Artikel

  8. serhat01

    hey ich hätte mal eine Frage und zwar bin ich 14 (werde in 3 Monaten 15) und möchte mir eine E Shisha zulegen.
    Die Eleaf Ijust 2 Kit um genau zu sein mit 0% Nikotin Liquid. Und zwar lautet meine Frage ob es schädlich für meinen Wachstum ist, da ich grad mal nur 163 cm Groß bin und ich gerne noch einige cm wachsen würde.
    Am ende ist im Liquid doch eh kein Nikotin oder Teer drin, also keine schädlichen Sachen.
    Würde mich sehr um eure Antworten Freuen 🙂
    PS: Kommt mir bitte nicht mit Shisha Rauchen ist nicht´s für Kinder oder was weiß ich.
    Die Frage zu beantworten würde mir schon reichen ?
    Gruß.

    1. Tobias

      Mir ging es genau so ! Ich habe mir jetzt erst vor kurzen auch eine E-Shisha ohne Nikotin und Teer geholt, und finde sie super.
      Aber ich würde dir nicht empfehlen den ganzen tag an den ding zu hängen.

  9. Thomas Wellenbach

    Interessanter Artikel, vielen Dank! Besonders gut fand ich die Aussage, dass E-Zigaretten bzw. das Dampfen nicht als “gesund” zu bezeichnen sind. Diesen Fehler machen leider geschätzte 98% der Veröffentlichungen, die im Internet zu lesen sind. Von “Gesünder als Zigaretten” wird da geredet, wodurch ein naiver Leser durchaus auf dumme Gedanken kommen könnte. Denke aber, dass E-Shisha auf alle Fälle die bessere Wahl ist, als Tabakprodukte zu verbrennen…

  10. Onkel_Jo

    Ihr habt alle Null Ahnung!
    E shisha ist nun für unter 18 jährige verboten. Ich bin 27 und Dampfe selbst richtige shisha mit Cocos Kohle. Aber nur am WE wenn Besuch da ist. Und auch wenn kein Nikotin usw. drin ist hindern die Stoffe das ordentliche Wachstum und sind krebserregend!!

    Zitat einer Ärztin aus Heidelberg

    Gesundheitsschützer fordern von der Bundesregierung ein striktes Verkaufsverbot elektronischer Zigaretten und Wasserpfeifen für Kinder und Jugendliche. Die Produkte seien unabhängig von ihrem Nikotingehalt gesundheitlich bedenklich, sagte Martina Pötschke-Langer vom Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg (DKFZ). Die Flüssigkeiten, die in den Geräten verdampft würden, enthielten krebserregende Substanzen und würden Atemwegs- und Kreislauferkrankungen begünstigen.

    Und Ihr labert es sei unbedenklich!!!
    Wie kann man so naiv und sorry dumm sein?

    Mann sollte solchen Menschen wie euch das Internet weg nehmen auf Lebenszeit.
    Stiftet Kinder an krebserregend Stoffe zu dampfen!!

    Unfassbar!!!

    1. Lukas

      Danke endlich eine Person die mehr gemacht hat als nur diesen Artikel zu lesen.
      Ich habe mir das komplette Gutachten vom Bund durchgelesen und finde es unfassbar, dass alle
      einfach sagen es sei dadurch, dass kein Nikotin und kein Teer enthalten ist nicht schädlich sei.

      Alle Leute sollten dieses offizielle Gutachten lesen!

  11. Kami T.

    Ich muss leider widersprechen. Da nicht nur natürliche, sondern auch naturidentische Aromen verwendet werden, kann man nicht die E-Shisha als unschädlich heißen. Naturidentisch bedeutet „chemisch synthetisiert“, sozusagen wird das Aroma, der Natur nachgeäfft und das auf chemische Weise. Diese naturidentischen Aromen sind daher genauso krebserregend, wie Teerstoffe oder weiteres. Ich möchte hiermit nur darauf aufmerksam machen und nicht E-Shishas verhetzen. Ab und zu genieße ich auch eine, also alles chillig.

  12. Frank K.

    Hallo Zusammen,
    mein Alter ist zwar keine 10 oder ne 15 aber bin sage und schreibe 44. Nuja, fast ein Grufti looool
    Ich stelle immer wieder fest, wie HOHL manche Menschen sind. Wie zB. Herr ONKEL JO !!!!!
    Aber dazu gleich. lol

    Meiner Einer Erlebt die E-Zigarette oder die E-Shisha im Posetiven sinne. Somal Ich komplett vom Aktiven Rauchen (Raucher seit 31 Jahren) Umgestiegen bin. … Juhuuu, bin nu ein DAMPFER mit Nicotin 12mg/ml. lol
    Zum einen, meiner einer Hustet kaum noch, folglich kann ich besser Durchschlafen, Bekomme besser Luft durch die Nase (Warum auch immer) und kann besser Gerüche aufnehmen was vorher nicht der fall war als Aktiver Raucher.
    Der Hammer…. das alles binne von 2 Monate als DAMPFER und OHNE Chemische MEDIKAMENTE die Ich sonst vom ARZT Verschrieben bekommen hätte.
    Ein Kollege, der schon seit über ein Jahr Dampfer ist behauptet sogar, das er nun auch besser die Treppen steigen könne ohne mal halt zu machen um nach LUFT zu schnappen (Lungentechnisch betrachtet). Da kann Ich leider noch nicht mithalten. lol Aber was nicht ist, kann ja auch noch werden. Warten wir es ab.
    Das war jetzt der UNTERSCHIED zwischen Aktives Rauchen ( Tabbak ) und E-Ziggi, E-Shi
    Mein FAZIT: Aktives Rauchen ist Weit aus Schädlicher als das andere.

    So, und nun zum Lustigen teil des ganzen.
    Da meiner einer schon lange nicht mehr auf das hört was ANGEBLICHE Hochbegabte von sich geben wie es Mr. ONKEL JO macht. INFOMIERE ich mich richtig.

    Geschrieben von
    Onkel_Jo
    4. Februar 2016 um 00:10
    Zitat einer Ärztin aus Heidelberg
    Gesundheitsschützer fordern von der Bundesregierung ein striktes Verkaufsverbot elektronischer Zigaretten und Wasserpfeifen für Kinder und Jugendliche. Die Produkte seien unabhängig von ihrem Nikotingehalt gesundheitlich bedenklich, sagte Martina Pötschke-Langer vom Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg (DKFZ). Die Flüssigkeiten, die in den Geräten verdampft würden, enthielten krebserregende Substanzen und würden Atemwegs- und Kreislauferkrankungen begünstigen.
    Und Ihr labert es sei unbedenklich!!!
    Wie kann man so naiv und sorry dumm sein?
    Mann sollte solchen Menschen wie euch das Internet weg nehmen auf Lebenszeit.
    Stiftet Kinder an krebserregend Stoffe zu dampfen!!
    Unfassbar!!!
    …………………………………………………..
    Nun ONKEL JO, Du scheinst ein MENSCH zu sein der UNGEBILDET ist und auf das hört was Fachkräfte sagen.
    Das finde Ich echt UNFASSBAR !!!! Nur weil diese … sorry … NUDEL ein Dr. Titel hat ??? Hahahaha
    Zum glück bin Ich Gebildet und da Du Ungebildet bist, stelle Ich ERSCHRECKENDER weise fest…..
    das DU deine Kinder oder ENKEL-Kinder VERGIFTEST laut Deiner INFO von Martina Pötschke-Langer vom Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg (DKFZ) …..tztztztztztz
    Denn, diese Flüssigkeiten die in den E-Ziggis oder E-Shichas sind, findest Du in verschiedene Lebensmitteln wieder, Du Knilch.
    Das Einzige was da an Schadstoff dabei sein kann, ist das NIKOTIN (gesondert gekennzeichnet), das ist ein Suchtmittel und erst ab 18 Jahre Erhältlich.

    Ok, hier die Flüssigkeiten, entweder mit 2, 3, 4 oder 5 Flüssigkeiten Dampfbar und nicht mehr !!!
    1. ) E1520 Propylenglycol (PG)
    2.) E422 Glycerin (VG)
    3.) Destiliertes Wasser (H2O)
    4.) Aromen (wie Kirsche, Pfirsich, Erdbeere, Aprikose usw.)
    5.) Nikotin
    Verlinkung für die frage, was ist das genau E1520
    http://lebensmittel-warenkunde.de/lebensmittelzusatzstoffe/stabilisatoren/e1520-propylenglycol.html
    Verlinkung für die frage, was ist das genau E422
    http://lebensmittel-warenkunde.de/lebensmittelzusatzstoffe/feuchthaltemittel/e422-glycerin.html

    Sodele, mein tip an alle die wirklich wissen wollen was es mit Diversen Produkten auf sich hat und sich die fragen stellen, ist es Sinnvoll oder nicht, Giftig oder nicht usw. … der möge so nett sein, sich mal die INHALTE oder INHALTSSTOFFFE des Produktes unter die LUPE zu nehmen bevor man Schwachsinnige Komentare wie Mr. UNGEBILDET Onkel Jo Schreibt um Leute zu Verwirren.

    Ich wünsch euch nun viel Spass beim Daaaaaaaaampfen …. lol

    1. Florian

      Mittlerweile gibt es immer mehr studien zu den E Shisha, E Zigaretten und den E Liquids.

      Wenn das Problem nicht das PG oder VG ist, dann können auch Coils verkokeln und dabei krebserregende Stoffe erzeugen.

      Hier ein Link zu einem E-Liquid Test http://ehp.niehs.nih.gov/15-10185/ hier ist eine Studie beschrieben, wo die Aromen getestet wurden. Denn diese sind nämlich das Schädliche. Hier wurden von 51 Getesteten Aromen 47 für chemisch schadhaft identifiziert. Mittlerweile gibt es hauptsächlich nur noch diacetyl freie Liquids in Deutschland und die Liquid Hersteller müssen Tests vorweisen, allerding nur bzg. der Inhaltstoffe nicht aber derer die beim Verdampfen entstehen.

      Das ist ein weitaus komplexeres Thema als das es hier mit gegenseitigen Beleidigungsaustausch mal eben unter die Lupe genommen werden kann. Ja Informiert euch und glaubt nicht alles. Wenn es einem mit e shisha dampfen besser geht als mit herkömmlichen shisha oder kippen, dann ist das doch schonmal ein gesundheitlicher Vortschritt!

      In diesen Sinne – schönes Wochenende.

  13. Hardy

    Bei der Auswahl des Liquids sollte man stets auf die Qualität und vorallem einen transparenten Herstellungsprozess achten. Leider tümmeln sich auf dem Markt immernoch sehr viele „Billiganbieter“, die keinen großen Wert auf die verwendeten Inhaltsstoffe legen.

    Mittlerweile gibt es aber auch eine Vielzahl an deutschen Herstellern, bei denen sich die komplette Produktionskette nachvollziehen lässt.

    Natürlich ist auch das Dampfen von E-Zigaretten nicht als „gesund“ abzustempeln. Die richtige Formulierung ist hier eher „gesünder“ als herkömmliche Tabakzigaretten.

  14. Isaac

    Ja ich bin sehr zufrieden mit meiner e-shisha trotzdem finde ich das dies doch Kindern zu verbitten ist. Bsp ab 16 oder 17 denn ich finde man sollte nicht an den Punkt Ankommen wo man sagt das e-shisha nicht schädlich es ist Schädlich das nicht rauchen is garnicht schädlich ich finde schon das man minderjährige so gut wie möglich davon fehrnzuhalten.

  15. Aw3someZz

    Bin 15 (jedoch in 2 Monaten 16) und hab mir neuer dings eine E-Sisha zugelegt, um es einfach mal selber zu probieren, wobei ich mich weiterhin von Zigaretten, Alkohol und co. fernhalten werde, da ich davon nichts halte. Finde das Ding super, hatte aber am anfang ein schlechtes Gewissen, weil trotz das ich in kurzer Zeit 16 werde mich immernoch wie ein kleines Kind fühle. Meine Meinung, ab 16 geht das Ding klar oder so ab 15 1/2, würde es aber davor nicht probieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.